Archiv

 

art-felicia-look1807

Look ^ art could be sustainability

Die Galerie und die Künstler danken herzlichst für ihr Vertrauen und blicken auf spannende Eindrücke im kommenden Jahr
Vernissage am 27.11.2015 19.00h
ge ^ danke
Künstler: Anke Eilergerhard, Peter Kohl, Gordon Gerstner, Leo Ferdinando Demetz, Isabella Paier, Andrej Pirrwitz, Roman Träxler, Schmalzl Franziska, Mario Bertolini, Fazakas Casaba, Barbara Sipos, Laszlo Taubert, Gabor A.Nagy

Weiterlesen
art-felicia-POSITIONS-ART-FAIR-BERLIN

POSITIONS ART FAIR BERLIN

Die zweite Ausgabe der POSITIONS BERLIN präsentiert vom 17. bis 20. September 2015 in der Arena 78 Aussteller aus 16 Ländern.
Zusätzlich bietet die POSITIONS BERLIN 2015 ein hochkarätiges Begleitprogramm: die Sonderausstellung des Landesverbandes Berliner Galerien (lvbg), die Sonderausstellung „Pararrayos – Zeitgenössische Künstler aus Mexiko“, die Preisverleihung der Peter-Christian-Schlüschen-Stiftung, ein kuratiertes Filmprogramm, Artist Talks und vieles mehr.

Weiterlesen

MONOCHROMATICS +

In seinem neuem Zyklus „Monaco Hebdo“ befasst sich der Wiener Maler mit dem Traum der ewigen Jugend und deren realer Vergänglichkeit. Namengebend für die Arbeiten war das lokale monegassische Boulevardblatt „Monaco Hebdo“, in dem – Anfang der 2000er Jahre – unverhältnismäßig viele Inserate für Schönheitsoperationen zu finden waren. Schon damals war Roman Träxler von der Veränderung der Menschen durch Schönheitsoperationen fasziniert.

Der Zyklus „Monaco Hebdo“ befasst sich mit der Frage wie diese Menschen wohl heute, fast 15 Jahre später, aussehen würden wenn sie diese OP’s nicht gemacht hätten. Das Resultat ist eine beeindruckende Bilderserie von großformatigen Portraits, die am 13.Februar 2015 in der Galerie ART FELICIA zu sehen und zu erwerben sind.
Eine beeindruckende, zeitkritische Bildserie von grossformatigen Porträts/Gemälden/ Zeichnungen sowie „ glücklich, fliehende in sich vereinigte Pferde die sich von der Wiener Hofburg stürzen“, sind Themen dieser Ausstellung.

Weiterlesen
Augen leuchten Lippen flüstern

…Augen leuchten, Lippen flüstern…

„Roman Träxler konnte sich mit tiefenpsychologisch, aber ästhetisch motivierten, effektvoll komponierten Arbeiten unter die innovativsten Künstler Österreichs reihen… Es sind Schlafende, Träumende, Leidende, in deren Seelen Roman Träxler schaut – und das sehr intensiv…“ (Karlheinz Roschitz, Kronen Zeitung 30.03.2014)

Weiterlesen